Atron-Lösung für das Deutschlandticket

Sowohl die Browserversion als auch die App verfügen über Funktionen wie die Selbstauskunft und Selbstverwaltung der Kundenverträge.

Atron: Die auf die Verkehrsunternehmen gebrandeten D-Ticket-Apps stehen in den App-Stores bereit. (Foto: Atron Group)
Atron: Die auf die Verkehrsunternehmen gebrandeten D-Ticket-Apps stehen in den App-Stores bereit. (Foto: Atron Group)
Claus Bünnagel

Für alle Kunden der Atron Group und der DDS GmbH ist der Verkauf des Deutschlandtickets über das Onlinebestellsystem pünktlich gestartet. Die auf die Verkehrsunternehmen gebrandeten D-Ticket-Apps stehen in den App-Stores bereit. Der Umstieg von monatsscharfer zu tagesgenauer Bestellbarkeit zum Ende des Jahres ist bereits automatisch hinterlegt – somit ist kein manueller Eingriff mehr notwendig.

Für die Fahrgäste ist das Deutschlandticket in der D-Ticket-App unmittelbar nach dem Kauf verfügbar und sofort einsatzbereit. Sowohl die Browserversion als auch die App verfügen über Funktionen wie die Selbstauskunft und Selbstverwaltung der Kundenverträge.

Über die Atron Group

Seit über 40 Jahren entwickelt und integriert Atron Lösungen für den ÖPNV in Städten und Regionen. Mit intuitiv bedienbarer Software und moderner Hardware soll die Effizienz von Verkehrsbetrieben und der Reisekomfort für die Fahrgäste erhöht werden. Dazu zählen Lösungen für Ticketing, Betriebsleittechnik sowie Flotten- und Depotmanagement. Die Gruppe ist europaweit vertreten mit Standorten in Deutschland (Markt Schwaben bei München, Berlin, Fulda), Kroatien (Zagreb), der Schweiz (Bronschhofen, Schaffhausen) und Schweden (Linköping).