Digitalisierung: Hamburger Tourismus-App mit neuen Funktionen

Fußgängerrouting kann nun auch offline genutzt werden.
Durch die Stadt per Smartphone: Die erweiterte App der Hamburger Tourismus GmbH bietet Nutzern unter anderem hochauflösendes Kartenmaterial. (Foto: Joachim Kirchner/Pixelio.de)
Durch die Stadt per Smartphone: Die erweiterte App der Hamburger Tourismus GmbH bietet Nutzern unter anderem hochauflösendes Kartenmaterial. (Foto: Joachim Kirchner/Pixelio.de)
Julia Lenhardt

Die Hamburger Tourismus GmbH baut nach eigenen Angaben ihren Service für Gäste weiter aus und verbessert die Hamburger Tourismus-App mit neuen Funktionen. Hochauflösendes Kartenmaterial, eine Augmented Reality-Funktion (erweiterte Realität) sowie unter anderem ein Offline-Fußgängerrouting sollen die App noch nutzerfreundlicher machen. Zudem werde an 100 Erlebnispunkten in der Stadt auf den digitalen Reiseführer hingewiesen.

Stadterkundung per App

Mit der Augmented Reality Funktion berücksichtigt die App einen relevanten Markttrend, erklären die Verantwortlichen. Durch die Nutzung der Smartphone Kamera können Gäste in Hamburg interaktiv sehen, was sich vor beziehungsweise um sie herum befindet. Hierbei wird durch eine intelligente Verknüpfung von GPS-Daten, der Smartphone-Kamera sowie einer Datenbank mit Erlebnispunkten der Stadt aufgezeigt, was sich in der Nähe des Nutzers befindet.

Printer Friendly, PDF & Email