Werbung
Werbung
Werbung

Naturpark Maas-Schwalm-Nette mit digitalem Guide erkunden

Mit der neuen App können sich Besucher auf eine kulturgeschichtliche Entdeckungsreise begeben.

Mit der neuen App können sich Besucher individuelle Routen  zusammenstellen. (Foto: Naturpark Maas-Schwalm-Nette)
Mit der neuen App können sich Besucher individuelle Routen zusammenstellen. (Foto: Naturpark Maas-Schwalm-Nette)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Unter dem Titel „Auf Spuren: Biografie einer Landschaft“ führt der digitale Guide Nutzer zu verlassenen Klöstern, Wasser- und Windmühlen, Burgruinen und stillgelegten Bergwerken innerhalb des Naturparks, der im Städtedreieck Roermond, Venlo, Mönchengladbach liegt. Das multimediale Angebot mit Videos, Fotos und Audioaufnahmen stellt insgesamt rund 350 Orte im deutsch-niederländischen Grenzgebiet vor.

Die Ziele sind sechs Kategorien zugeordnet: Bürger und Freiheit, Bauer und Dorf, Dampf und Strom, Geschichten und Religion, Grenzen und Macht, Landschaft und Natur. Nutzer können sich so eine ihren Interessen entsprechende individuelle Route zusammenstellen und das Gebiet mit seinen zahlreichen Flüssen, Seen und Feuchtgebieten ganz nach ihren Vorlieben erkunden.

Die App ist kostenlos bei Google Play und im App Store für mobile Endgeräte mit den Betriebssystemen Android und iOS erhältlich. Alle Inhalte werden in den Sprachen Niederländisch, Deutsch und Englisch angeboten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung