Werbung
Werbung
Werbung

MAN setzt bei der Planung von Elektroflotten auf die Software von INIT

MAN unterstützt seine Kunden in Beratungsprojekten bei der Einführung von Elektrobussen, -LKWs und -Vans – und setzt auf das Know-how der INIT-Tochtergesellschaft initplan GmbH.

Die Softwarelösung eMOBILE-PLAN von initplan unterstützt und vereinfacht die Erstellung und Analyse möglicher Einsatzszenarien von Elektrobussen. (Foto: INIT)
Die Softwarelösung eMOBILE-PLAN von initplan unterstützt und vereinfacht die Erstellung und Analyse möglicher Einsatzszenarien von Elektrobussen. (Foto: INIT)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Beratungssparte der MAN Truck & Bus, MAN Transport Solutions unterstützt ihre Kunden bei der frühzeitigen Ausrichtung ihrer Liniennetze und der Infrastruktur auf den Einsatz von alternativ angetriebenen Fahrzeugen.

Das Unternehmen setzt dabei auf die Softwarelösung eMOBILE-PLAN von initplan, die die Erstellung und Analyse von möglichen Einsatzszenarien von Elektrobussen unterstützt und vereinfacht. eMOBILE-PLAN erlaubt eine systemgestützte, automatisierte Planung von Umläufen unter Berücksichtigung der Rahmenparameter der E-Mobilität wie z. B. Ladestationen, Energieverbrauch oder Batteriekapazitäten. Die Netz- und Fahrplandaten sowie die aktuellen Umläufe können über die Standardschnittstelle VDV 452 aus anderen Planungssystemen importiert werden. Bereits bestehende Umläufe lassen sich hinsichtlich ihrer Eignung für Elektrofahrzeuge analysieren.

Für Michael Voll, den Leiter von MAN Transport Solutions Network Analysis war für die Entscheidung zur Zusammenarbeit mit initplan „nicht nur die technische Ausgereiftheit des Systems, sondern auch die hohe Kompetenz der handelnden Personen“ ausschlaggebend.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung