Google Maps informiert in Echtzeit über Ankunft von Bus & Bahn

Echtzeitvorhersagen – Der Kartendienst von Google hat sein Portfolio um eine Anwendung bereichert, die für Pendler sehr hilfreich sein kann.

Google Maps – Das neue Update bringt einige neue Features für Pendler, darunter auch eine Anzeige für die Auslastung von Bus und Bahn. (Foto: Google)
Google Maps – Das neue Update bringt einige neue Features für Pendler, darunter auch eine Anzeige für die Auslastung von Bus und Bahn. (Foto: Google)
Martina Weyh

Die gute Nachricht – nach Informationen von CHIP online gibt es bei Google Maps ein neues Feature, dass Bus- und Bahnreisenden künftig Informationen in Echtzeit über die Ankunft von öffentlichen Verkehrsmitteln an der jeweiligen Haltestelle gibt, mitteilt wo sich Bus oder Bahn gerade auf der Strecke befinden und darüber hinaus vorhersagen kann, wie es um die Auslastung der Fahrzeuge bestellt ist, sprich, wie voll oder leer sie sind. Die schlechte Nachricht – noch ist der neue Dienst in Deutschland nicht verfügbar.

In 200 Städten weltweit sollen die neuen Funktionen bereits in der Android und iOS-App verfügbar sein. Bedauerlicherweise gibt es bis dato noch keine Liste über die Städte, in denen das neue Feature funktioniert.

Die Datengrundlage

Damit die ausgespielten Informationen so genau wie möglich sind, setzt das Unternehmen zur Berechnung zum einen Daten seiner User, die über Monate gesammelt wurden, ein – ein ähnliches Modell, das Google bereits bei Vorhersagen über die Auslastung zu verschiedenen Tageszeiten in Geschäften und Restaurants nutzt. Zum anderen basieren sie auf Daten der offiziellen Verkehrsbetriebe, sofern die Verkehrsbetreiber diese mit Google teilen.

Wo dies nicht der Fall ist, berechnet Google auf Basis der Verkehrsdaten selbst, wo sich der Bus momentan befinden müsste und vergleicht dafür unter anderem die Route des Busses mit der aktuellen Verkehrssituation. Stehen die Autofahrer im Stau, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch der Bus erst mit Verspätung eintrifft. Auch Informationen über Rush-Hour-Zeiten fließen in die Berechnungen mit ein.

Printer Friendly, PDF & Email