Redaktion (allg.)

Der Münchner Fernbusanbieter FlixBus hat einen Fernbus-App für iOS- und Android-Geräte veröffentlicht. Die FlixBus-App bietet Fernbusnutzern mobile Reiseinfos und erstmals auch die Ticket-Buchung per Smartphone. Kunden profitieren von intuitiver Bedienung und nützlichen Zusatzfunktionen rund um ihre Fernbusreise. Die kostenlose Fernbus-App ist ab 5. Februar mittels Weiterleitung von www.FlixBus.de/Fernbus-App auf Google Play und Apple iTunes kostenlos verfügbar.

Über Verspätungen kann sich der App-Nutzer ab sofort jederzeit mit der Funktion „Aktuelle Streckeninfos“ informieren. Über den „Haltestellenfinder“ ist zu jedem Abfahrts- und Ankunftsort ein Umgebungsplan der FlixBus-Haltestelle abrufbar. Aus der App wird der Nutzer über Google Maps dann direkt zur Haltestelle navigiert. Wer sicher gehen möchte die Abfahrt nicht zu verpassen, kann sich per Push-Nachricht rechtzeitig über sein Smartphone erinnern lassen.

Über „Meine Fahrten“ sind außerdem alle Details zu bisher gebuchten Tickets abrufbar. „Die neue App macht Reisen mit FlixBus noch attraktiver. So sichern wir uns einen effektiven Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz“, erklärt Daniel Krauss. Der frühere Microsoft-Manager verantwortet bei FlixBus die technische Konzeption und Weiterentwicklung der mobilen Software. „Unser Team arbeitet bereits an zusätzlichen Features für die neue FlixBus-App“, erklärt Krauss. „Dabei haben wir immer die intuitive Bedienung und die Wünsche der Nutzer im Blick. Ziel ist den Service von FlixBus kontinuierlich zu optimieren.“

Printer Friendly, PDF & Email