Neue Service-Angebote bei FlixBus

Fernbusanbieter informiert per App über Verzögerungen.
Julia Lenhardt

Der Fernbusanbieter FlixMobility GmbH, München, bietet Kunden nach eigenen Angaben seit Kurzem zwei neue Service-Leistungen an. Zum einen stehen Fahrgästen laut Betreiber über die FlixBus-App automatische Verspätungsinformationen zur Verfügung – Voraussetzung hierfür ist, dass das Ticket direkt über die App erworben oder in diese hochgeladen wurde. Zum anderen hat der Anbieter das sogenannte „Open-Ticket“ eingeführt.

Freie Buswahl für Reisende

Durch das „offene Ticket“ sind Reisende, die eine Flughafenverbindung gebucht haben, nicht mehr auf einen bestimmten Bus festgelegt, erklärt der Anbieter. Auch im Verspätungsfall von 25 Minuten können Reisende demnach jeden anderen Bus zum gleichen Ziel nutzen. Bedingung: freie Plätze stehen zur Verfügung.

Printer Friendly, PDF & Email