Rekordjahr für Allison Transmission

US-Hersteller verkauft weltweit 14.000 Getriebe und Antriebssysteme
Redaktion (allg.)
Allision Transmission, Indianapolis (USA), meldet Rekordverkaufszahlen bei Getrieben für Stadtbusse. Das amerikanische Unternehmen hat weltweit 14.000 Einheiten verkauft und plant, seine Position weiter auszubauen. Bereits heute ist der Getriebespezialist die Nummer eins in China (allein in Peking sind 10.000 Busse mit Allison-Getrieben unterwegs). Seit kurzem werden die Antriebssysteme von Allison auch in den Stadtbussen der japanischen Hersteller Isuzu und Hino verbaut. In Europa expandiert das Unternehmen vor allem im Hybridmarkt. „Kürzlich hat sich mit Bochum die dritte deutsche Stadt für einen Hybridbus entschieden. Und auch in Istanbul hält die Hybridtechnologie Einzug“, sagt Manlio Alvaro, Allison Marketing Manager für Europa. Die Doppelmodus-Hybridtechnologie von Allison diente übrigens als Basis für den von General Motors, Daimler und BMW entwickelten Hybridantrieb für Pkw.
Printer Friendly, PDF & Email