Werbung
Werbung
Werbung

Busworld Kortrijk 2017: Weltpremiere für den „Crossway Low Entry Natural Power“

Iveco setzt auf CNG-Antrieb für nachhaltigen Stadt- und Überlandverkehr.
Nicht nur einer im Angebot: Neben dem Crossway sollen am Busworld-Messestand von Iveco noch weitere Neuigkeiten präsentiert werden. (Foto: Iveco)
Nicht nur einer im Angebot: Neben dem Crossway sollen am Busworld-Messestand von Iveco noch weitere Neuigkeiten präsentiert werden. (Foto: Iveco)
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt

Der Bushersteller Iveco Magirus AG, Ulm, will nach eigenen Angaben auf der diesjährigen Fachmesse Busworld Europe im belgischen Kortrijk (busplaner berichtete) erstmals den Stadtbus „Crossway LE Natural Power“ mit CNG-Antrieb (komprimiertes Erdgas) vorstellen.

Gasbehälter auf dem Fahrzeugdach

Der neue Crossway Low Entry Natural Power wird von einem „Iveco Cursor 9 NP“ angetrieben, wobei die Gasbehälter verkleidet und gut zugänglich für Kontrollen auf dem Fahrzeugdach angeordnet sind, erklären die Verantwortlichen. Eine patentierte Anordnung ergibt demnach eine klassenniedrigste Fahrzeughöhe ohne Restriktionen.

Busworld Kortrijk 2017 (20. bis 25. Oktober, Kortrijk, Belgien), Halle 3, Stand 301

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung