Busworld Kortrijk 2017: UNVI stellt vollelektrischen Sightseeing-Bus vor

Spanischer Hersteller kooperiert mit Ziehl-Abegg, BMZ und SAV-Studio.
Doppelstöckige Sightseeing-Busse gehören zum Standardprogramm des spanischen Herstellers UNVI. Künftig sollen die Spezialfahrzeuge auch vollelektrisch gebaut werden. (Foto: UNVI)
Doppelstöckige Sightseeing-Busse gehören zum Standardprogramm des spanischen Herstellers UNVI. Künftig sollen die Spezialfahrzeuge auch vollelektrisch gebaut werden. (Foto: UNVI)
Anja Kiewitt

Ihren ersten elektrischen doppelstöckigen Cabrio-Bus für Stadtrundfahrten will die Unidad de Vehículos Industriales S.A. (UNVI), Ourense, auf der diesjährigen Busworld in Kortrijk (busplaner berichtete) vorstellen. Laut dem spanischen Hersteller liegen bereits erste Bestellungen für den neuen Bustyp vor.

Antriebsstrang von Ziehl-Abegg

Bei der Produktion der vollelektrischen Sightseeing-Busse setzt das Unternehmen auf drei europäische Komponentenhersteller. Die Ziehl-Abegg SE, Künzelsau, liefert die beiden getriebelosen, direkt im Rad verbauten Elektroantriebe. Vorteil: Sie benötigen keinen zusätzlichen Bauraum für den Antrieb im Fahrzeug. In Kombination mit dem Batteriesystem von BMZ Polen ist so eine hohe Installationsflexibilität unter den Bedingungen des sehr begrenzten Bauraums eines Cabrio-Busses gegeben. Für ein reibungsloses Zusammenspiel der Technik soll SAV-Studio sorgen. Der Systemintegrator bringt mehrjährige Erfahrung in der Kombination der Radnabenmotoren von Ziehl-Abegg mit den Batteriesystemen von BMZ mit, erklären die Partner.

Reichweite bis zu 120 Kilometer

Der elektrische Doppeldecker-Cabriobus von UNVI ist zwölf Meter lang und zweiachsig. In der Basisversion hat das Fahrzeug zwei Türen; im Innenraum gibt es mindestens 74 Sitzplätze. Das Fahrzeug ist für eine Reichweite von 120 Kilometern konzipiert. Da das Fahrzeug als Baukastensystem aufgebaut ist, ist die Anzahl der Personen und die Reichweite flexibel anpassbar, teilt der Hersteller mit.

Busworld Kortrijk 2017 (20. bis 25. Oktober, Kortrijk, Belgien), Halle 4, Stand 402

Printer Friendly, PDF & Email