Busmotoren für Istanbul: DAF Components erhält Großauftrag

Der türkische Bushersteller Otokar hat bei DAF Components, einer Sparte des niederländischen Lkw-Produzenten DAF Trucks, 100 Paccar MX-11-Motoren in Auftrag gegeben.

Die 100 Metro-Gelenkbusse mit Paccar MX-11-Motoren sollen auf der Schnellbusspur am Stadtring von Istanbul zum Einsatz kommen. | Bild: DAF Trucks.
Die 100 Metro-Gelenkbusse mit Paccar MX-11-Motoren sollen auf der Schnellbusspur am Stadtring von Istanbul zum Einsatz kommen. | Bild: DAF Trucks.
Claus Bünnagel
(erschienen bei PROFI-Werkstatt von Claudia Leistritz)

Eingebaut werden sollen die Euro-6-Motoren in neuen Metrobussen, die in der türkischen Großstadt vorzugsweise als Gelenkbusse im Einsatz sind und dort auf speziell eingerichteten Busspuren im Schnellverkehr die Stadt durchqueren.

Sanftes Fahren in hügeligem Gelände

DAF Components ist unabhängiger Anbieter von Komponenten wie Motoren, Achsen und Fahrerhäusern für Bus-, Spezialfahrzeug- und Schiffhersteller in aller Welt. Die 100 bestellten Paccar-MX-11-Motoren verfügen laut Pressemeldung über 270 kW/370 PS und ein Drehmoment von 1.900 Nm bei 900 min–1. Die flache Drehmomentkurve des Motors, heißt es, bedeute ein besonders sanftes Fahrverhalten und somit hohen Komfort für die Fahrgäste, „auch auf den hügeligen Busspuren in Istanbul“.

Zuverlässig und wartungsarm

Das Modell Paccar-MX-11, ein 10,8-l-Motor mit sechs Zylindern und Euro-6-Abgasnorm für den Einsatz in Lkw, wird seit 2013 mit Aufkommen der neuen Abgasvorschriften produziert. Laut Pressemeldung hat sich Otokar wegen der unvergleichbaren Zuverlässigkeit und den äußerst niedrigen Wartungskosten für diesen Motor entschieden. Zudem benötige der Antrieb nur eine Wartung pro Jahr für eine maximale Betriebszeit der Fahrzeuge, berichtet DAF Trucks, ein Tochterunternehmen des US-amerikanischen Paccar-Konzerns.

Mit dem Einsatz der neuen Motoren beginne im öffentlichen Personennahverkehr Istanbuls praktisch ein neues Zeitalter, sagt Kerem Erman, Leiter von Otokar Commercial Vehicles. Zu den außerordentlichen Vorzügen zählt er eine effiziente Leistung, robuste Ausführung, geringen Kraftstoffverbrauch, hohe Sicherheit sowie Komfort. Für die Wartung der Fahrzeuge werden den Angaben zufolge der Bushersteller Otokar gemeinsam mit den DAF-Partnern vor Ort zuständig sein.

Die neuen Gelenkbusse sollen die bis zu 200 Passagiere auf einer 52 km langen, fast durchgängig für den Busverkehr reservierten Schnellbusspur entlang des Stadtrings von Istanbul transportieren. Insgesamt befördern die Metrobusse in einer der größten Städte der Welt etwa 1 Mio. Fahrgäste am Tag.

Printer Friendly, PDF & Email