Werbung
Werbung
Werbung

Digitalisierung: Mittelstand auf Augenhöhe mit Konzernen

Laut Detecon-Umfrage steht Vermarktung von Daten im Fokus.
Nicht nur ein Technologie-Thema: Um ihre digitale Transformation voranzutreiben, müssen Unternehmen laut Detecon vor allem in ihre Fachkräfte investieren – besonders in das Know-how rund um die Datenverarbeitung, aber auch in Arbeitsumfeld und Engagement ihrer Mitarbeiter. (Foto: Jantine Doornbos on Unsplash)
Nicht nur ein Technologie-Thema: Um ihre digitale Transformation voranzutreiben, müssen Unternehmen laut Detecon vor allem in ihre Fachkräfte investieren – besonders in das Know-how rund um die Datenverarbeitung, aber auch in Arbeitsumfeld und Engagement ihrer Mitarbeiter. (Foto: Jantine Doornbos on Unsplash)
Werbung
Werbung
Anja Kiewitt

Der Mittelstand hat aufgeholt, aber die Digitalisierung steht immer noch erst am Anfang. Das ist eine zentrale Aussage einer aktuellen Umfrage der Management-Beratung Detecon International GmbH, Köln. Branchenübergreifend befragten die Experten Vorstände mittelständischer und großer Unternehmen. Beim Thema Digitalisierung klafft demnach zwischen Anspruch und Wirklichkeit weiter eine große Lücke: Für 92 Prozent der Befragten ist die Digitalisierung der Geschäftsmodelle in der eigenen Branche wichtig bis sehr wichtig, aber nur sechs Prozent schätzen sich als größtenteils oder vollständig digitalisiert ein.

Erfolgsfaktor Mensch ist entscheidend

Um ihre digitale Transformation voranzutreiben, müssen Unternehmen laut Detecon vor allem in ihre Fachkräfte investieren – besonders in das Know-how rund um die Datenverarbeitung, aber auch in Arbeitsumfeld und Engagement ihrer Mitarbeiter. „Digitalisierung ist nicht in erster Linie ein Technologie-Thema, entscheidender Erfolgsfaktor ist der Mensch“, sagt Volker Rieger, Managing Partner und Leiter Sektor Energy der Detecon.

Kundendaten und digitale Services

Die Mehrheit der Unternehmen versteht unter digitalen Geschäftsmodellen laut der Umfrage die Bereitstellung datenbasierter Produkte für ihre Kunden: Für 82 Prozent der befragten Unternehmen ist die Vermarktung von Daten Bestandteil ihrer digitalen Geschäftsmodelle. Weitere wichtige Elemente sind demnach die digitale Vermittlung von Produkten und Dienstleistungen sowie die Ausprägung digitaler Kundenschnittstellen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung