Werbung
Werbung
Werbung

Nachhaltigkeit: Fernbus laut bdo Öko-Champion

Positive Bilanz nach ifeu-Studie vor allem gegenüber Pkw und Flugzeug.
Die ifeu-Forscher betrachteten bei Ihrer Untersuchung insgesamt 664 Fahrzeuge des größten deutschen Fernbusanbieters FlixBus, die derzeit in Deutschland, Österreich und Schweiz zum Einsatz kommen. (Foto: FlixBus)
Die ifeu-Forscher betrachteten bei Ihrer Untersuchung insgesamt 664 Fahrzeuge des größten deutschen Fernbusanbieters FlixBus, die derzeit in Deutschland, Österreich und Schweiz zum Einsatz kommen. (Foto: FlixBus)
Werbung
Werbung
Anja Kiewitt

Fernlinienbusse weisen auf langen Strecken die beste Umweltbilanz aller Verkehrsmittel auf. Das geht aus einer aktuellen Studie der ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH hervor. Im Auftrag des bdo Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V., Berlin, untersuchten die Forscher vier Umweltkennzahlen (Ausstoß von Kohlendioxid, Stickstoffoxid, Partikels und Energieverbrauch) bei Fernbus, Zug, Pkw und Flugzeug.

Junge Flotte, gute Auslastung

Dass der Fernlinienbus als emissionsärmstes Verkehrsmittel aus dem Vergleich hervorging, führen die Experten unter anderem auf die junge Fahrzeugflotte und eine hohe mittlere Auslastung zurück. Insbesondere im Vergleich zum Pkw und zum Flugzeug ermögliche der Bus eine deutliche Minderung unter anderem der Kohlendioxidwerte. „Wir brauchen jetzt einen grundlegenden Wandel beim Blick auf den Verkehr in Deutschland: Busfahren muss endlich als umweltfreundliche Reiseform akzeptiert werden. Entscheidungsträger sollten dem öffentlichen Verkehr mit Bussen daher neue Möglichkeiten eröffnen statt ihm Steine in den Weg zu legen“, kommentiert Christiane Leonard, Hauptgeschäftsführerin des bdo, die Ergebnisse.

Details zur Studie

Laut der ifeu-Studie stößt ein Fernlinienbus 23 Gramm Kohlendioxid pro Personenkilometer aus. Bei der Bahn sind es im Fernverkehr 35 Gramm, während der Pkw auf 137 und der Inlandsflug auf 245 Gramm kommen. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den Stickstoffoxidemissionen. Hier kommt der Fernlinienbus auf 0,03 Gramm pro Personenkilometer. Der Schienenfernverkehr liegt bei 0,05 Gramm, die Pkw-Fahrt bei 0,36 Gramm. Ein Flug im Inland bringt 1,18 Gramm mit sich. Die ifeu-Forscher betrachteten bei Ihrer Untersuchung insgesamt 664 Fahrzeuge des größten deutschen Fernbusanbieters FlixBus, die derzeit in Deutschland, Österreich und Schweiz zum Einsatz kommen. Zu den erfassten Daten zählen unter anderem Informationen über Hersteller und Modell der Fahrzeuge sowie Größe, Sitzplatzanzahl, Eurostufe, Verbrauch und zulässiges Gesamtgewicht.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung