Werbung
Werbung
Werbung

SkiWelt Westendorf baut neue 8er Sesselbahn

Die jetzt beginnenden Bauarbeiten für den neuen Lift im österreichischen Westendorf sollen pünktlich zur Wintersaison 2019/20 abgeschlossen sein.

Der 36 Jahre alte 3er Sessellift wird durch eine 8er Sesselbahn ersetzt. (Foto: SkiWelt Westendorf)
Der 36 Jahre alte 3er Sessellift wird durch eine 8er Sesselbahn ersetzt. (Foto: SkiWelt Westendorf)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Lange Jahre galt das österreichische Ski-Gebiet Westendorf - zwischen Choralpe und Brechhorn gelegen - als Geheimtipp und wurde über die Jahre zu einem der beliebtesten Orte der SkiWelt mit vielen Pisten für Kenner und Könner, aber auch Einsteiger und Familien.

Heuer investiert die Skiwelt 15,5 Mio Euro in den Neubau der Fleidingbahn und will damit nach eigenen Aussagen „eine neue Dimension an Komfort, Service und Geschwindigkeit“ schaffen, denn nach über 12.000.000 Fahrten und 25.000 Betriebsstunden hat die 1983 erbaute alte Fleidingbahn mit 3er Sessellift am 31.3.2019 endgültig ausgedient.

Entstehen soll im Laufe des Jahres eine der modernsten 8er Sesselbahnen mit Komfortaufhängung, Sitzheizung und Wetterschutzhauben. Mit 2.730 Personen pro Stunde soll die Beförderungskapazität enorm gesteigert werden. Die Fahrzeit zur ganzjährig geöffneten Bergstation auf 1.892 m dauert 4,82 Minuten bei einer Geschwindigkeit von 6 m/s. Durch die mit dem Neubau verbundene Trassenänderung verlängert sich überdies die Pistenstrecke.

Darüber hinaus soll an der Bergstation der neuen 8er Sesselbahn eine Aussichts-Terrasse mit beeindruckenden 360° Gipfelpanoramablick vom Wilden Kaiser, über den Großglockner, bis zu den Zillertaler Alpen entstehen, die Teil des sogenannten Alpinorama Gesamtkonzepts mit dem Themenschwerpunkt „Runterkommen und Auftanken am Berg“ werden soll. Im Rahmen dieses Wellness-Konzepts werden zudem ab Sommer 2019 Themenwege mit inszenierten Erfahrungsfeldern angelegt, die bei erholungsbedürftigen Urlaubern in der beindruckenden Bergkulisse für „entschleunigende und inspiriative Momente“ sorgen sollen, so die Planungen in der Ski-Region.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung