ADAC-Test: Fernbusbahnhöfe weisen Schwachstellen auf

Zwei Testobjekte mit Note „sehr mangelhaft“ bewertet.
Fernbusbahnhöfe im Test: Laut ADAC-Test müssen Reisende an einigen Haltestellen auf Informationen verzichten. (Foto: Lenhardt)
Fernbusbahnhöfe im Test: Laut ADAC-Test müssen Reisende an einigen Haltestellen auf Informationen verzichten. (Foto: Lenhardt)
Julia Lenhardt

Nur wenige deutsche Fernbusbahnhöfe sind kundenfreundlich. Dies zeigt der erste, kürzlich veröffentlichte Test deutscher Fernbusbahnhöfe des Allgemeinen Deutschen Automobil-Club e. V. (ADAC) mit Sitz in München. Insgesamt testete der ADAC zehn Haltestationen. Lediglich vier schnitten demnach mit der Note „gut“ ab, darunter der Testsieger Stuttgart. Verlierer waren der ZOB in Göttingen sowie der Fernbusbahnhof in Bremen mit der Note „sehr mangelhaft“. Viele deutsche Fernbusbahnhöfe können nicht mit dem boomenden Linienverkehr Schritt halten und haben Nachbesserungsbedarf, so die Experten.

Mehrsprachige Informationen und Website

Der Sieger in Stuttgart zeichnet sich nach Testangaben unter anderem durch eine komplette Überdachung, mehrsprachige elektronische Anzeigen und Durchsagen sowie eigener Website aus. Kritisiert wurde jedoch der Standort Flughafen außerhalb des Stadtzentrums. Auffallende Mängel bei den meisten getesteten Bahnhöfen waren die fehlenden Informationsangebote für Fahrgäste sowie der fehlende Schutz vor Regen, so die Tester. Ebenso bestünde Nachholbedarf bei der Barrierefreiheit. So seien beispielsweise Leitsysteme für Sehbehinderte eine Ausnahme.

Flächendeckender Standard fehlt

Getestet wurde laut den Verantwortlichen im Juni und Juli 2016 die Fernbusbahnhofe (ZOB), Dortmund (ZOB), Göttingen (ZOB), Hamburg (Bus-Port ZOB), Hannover (ZOB), Mannheim (Busbahnhof), München (ZOB), Rostock (ZOB), Stuttgart ((SAB) und Berlin (Südkreuz). Verschiedene Kategorien wie Ausstattung, Zugänglichkeit, Sicherheit, Information und Komfort wurden demnach auf den Prüfstand gestellt. Auffällig: Ein flächendeckender Standard fehle. Städte, in denen die Fernbusbahnhöfe neu geschaffen wurden, weisen laut ADAC höhere Qualitätsstandards auf.

Printer Friendly, PDF & Email