Mit Video: Fahrsicherheitstraining von MAN und busplaner

Experten von MAN ProfiDrive ­schulten 20 Teilnehmer an fünf Bussen.

Ab durch die Mitte: So elegant wie auf dem Bild umschiffte der "Lion's City" nicht jedes Hindernis, ein Grund, warum der Stadtbus bei den Teilnehmern nicht die Beliebtheitsskala stürmte. (Foto: Kiewitt)
Ab durch die Mitte: So elegant wie auf dem Bild umschiffte der "Lion's City" nicht jedes Hindernis, ein Grund, warum der Stadtbus bei den Teilnehmern nicht die Beliebtheitsskala stürmte. (Foto: Kiewitt)
Anja Kiewitt

Ein voller Erfolg war das gemeinsame Fahrsicherheitstraining, das busplaner Mitte November zusammen mit der ­Münchener MAN Truck & Bus AG im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Augsburg veranstaltete (busplaner berichtete). Experten von MAN ProfiDrive ­schulten die 20 Teilnehmer an fünf MAN- und Neoplan-Bussen mit einem besonderen Fokus auf das Bremsen und Ausweichen. Trainiert wurde mit einem Stadtbus "Lion's City", einem Überlandbus "Lion's Intercity", einem Doppeldecker "Neoplan Skyliner", einem Reisebus "Neoplan Tourliner" und einem Reisebus "Lion's Coach", der sich als Liebling der Teilnehmer heraus kristallisierte.

 Einen ausführlichen Beitrag zum gemeinsamen Fahrsicherheitstraining von busplaner und MAN lesen Sie in busplaner-Ausgabe 12/2017, die am 15. Dezember erscheint.

 

Printer Friendly, PDF & Email