Werbung
Werbung
Werbung

DAF Components präsentiert Hinterachse

Neue Euro-3- und Euro-5-Motoren waren ebenfalls auf der Busworld Europe zu sehen.

DAF Components präsentierte in Brüssel eine neue angetriebene Hinterachse für Busse, die den Kraftstoffverbrauch um 2 % reduzieren soll. (Foto: DAF Trucks Deutschland)
DAF Components präsentierte in Brüssel eine neue angetriebene Hinterachse für Busse, die den Kraftstoffverbrauch um 2 % reduzieren soll. (Foto: DAF Trucks Deutschland)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

2 % weniger Kraftstoffverbrauch durch verringerte innere Reibung und eine Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit, ein niedriges Leergewicht und ein langer Serviceintervall: Die neue, angetriebene Bushinterachse inklusive eines neuen Federungssystems fügt sich mit einer Gesamtübersetzung von 2,05 nahtlos in die Down-Speed-Philosophie von DAF Components ein. Die maximale Leistung wird bereits bei niedrigen Drehzahlen erreicht, was den Kraftstoffverbrauch minimiert und Geräuschemissionen reduziert. Der gesenkte Kraftstoffverbrauch ist zum Teil auf den neu entwickelten Kronenrad-Ritzelsatz zurückzuführen, der dafür sorgt, dass so wenig Energie wie möglich durch Reibung verloren geht. Die Achse ist zudem bis zu 70 kg leichter als vergleichbare Produkte. Hinzu kommt, dass das Öl im Achskörper nur alle 540.000 km gewechselt werden muss.

Neue Motoren

Die neu entwickelten Paccar-Motoren Euro 3 und Euro 5 für Busse sind bis zu 12 % effizienter als die Vorgängeraggregate. Sie basieren auf dem Euro-6-Antriebsstrang, der 2017 eingeführt wurde. Sie besitzen laut DAF einen hohen Wirkungsgrad und zeichnen sich durch große Laufruhe und hohes Leistungsvermögen bei niedrigen Drehzahlen aus: Das maximale Drehmoment erreichen sie bei bis zu 900 min–1. Dadurch kann die Reisegeschwindigkeit bei etwas mehr als 1.000 min–1 erreicht werden, was auch den Komfort für die Fahrgäste erhöht.

Hohe Leistung, großes Drehmoment

Der Euro-5-Paccar-MX-11-Motor gibt es in zwei Leistungsstufen: 300 kW/408 PS und 330 kW/449 PS bei einem Drehmoment von 2.100 bzw. 2.300 Nm. Die Euro-3- und Euro-5-Paccar-MX-13-Motoren sind mit 315 kW/428 PS bei 2.300 Nm Drehmoment, 355 kW/483 PS bei 2.500 Nm und 390 kW/530 PS bei 2.600 Nm erhältlich.

Europaweiter Service

Betreiber von Bussen mit Paccar-Motor können auf die Unterstützung von mehr als 1.100 DAF-Servicestützpunkten in ganz Europa und darüber hinaus zurückgreifen, von denen 200 speziell als „DAF Coach & Bus-Händler“ ausgewiesen sind. Diese Händler sind entlang der Hauptverkehrsrouten angesiedelt. Der internationale Coach Service von DAF ist rund um die Uhr verfügbar, und die DAF-Händler bieten Reparatur- und Wartungsverträge.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung