Allison jetzt auch auf dem Markt der 12-Meter-Busse in der Türkei vertreten

Busunternehmen in Istanbul erhält 24 CNG-Voll-Niederflur-Stadtbusse mit Allison Vollautomatikgetrieben
Askin Bulut

Der türkische Bushersteller TCV verbaut in seinen neuen 12-Meter KARAT Voll-Niederflurbussen, die mit komprimiertem Erdgas (CNG) angetrieben werden, die Allison Vollautomatikgetriebe T310R. Die ersten 24 KARAT Busse wurden Ende Januar an das Istanbuler Busunternehmen Otobüs übergeben. Vollautomatikgetriebe von Allison Transmission werden im türkischen öffentlichen Personennahverkehr bereits in Midi-Bussen eingesetzt. Durch die aktuelle Auslieferung ist Allison nun auch auf dem Markt der 12-Meter-Busse in der Türkei vertreten.

Der in der Türkei gefertigte KARAT Bus von TCV habe nach Angaben von Allison wegen seiner Umweltaspekte die besondere Aufmerksamkeit von Kommunen und privaten Busflotten auf sich gezogen. Der 206 kW CNG-Motor von MAN wird mit einem Allison Vollautomatikgetriebe T310R kombiniert. Dieser Antriebsstrang ist leise und effizient. Die Allison Vollautomatik sei eine gute Ergänzung zum MAN Gasmotor, denn sie vervielfache das Motordrehmoment, übertrage die Kraft sanft auf die Räder und liefere ein ausgezeichnetes Fahrverhalten, auch bei niedriger Motordrehzahl, so Allison. Ein integrierter Allison Retarder liefere zusätzlich Bremskraft, was die die Lebensdauer der Betriebsbremsen „enorm“ erhöhe.

„Allison Getriebe sind bereits seit mehreren Jahren im ganzen Land in Midi- und Reisebussen erfolgreich im Einsatz. Durch diese Auslieferung ist Allison nun auch im Bereich der 12 Meter Stadtbusse in der Türkei vertreten. Wir konzentrieren uns darauf, Kommunen und privaten Busflotten die beste Kombination aus Kosten, Qualität, Zuverlässigkeit, Service und Gesamtnutzen zu bieten“, sagte Taner Gider, Country Manager von Allison Transmission in der Türkei.

Der Bushersteller TCV wurde im Jahr 2010 gegründet. Das Unternehmen entwickelt und produziert Fahrzeuge für den öffentlichen Personennahverkehr. TCV verfügt über 30 Händler in der Türkei und beabsichtigt, auch über die türkischen Grenzen hinaus zu expandieren. Günstige Ersatzteile, niedrige Wartungskosten und geringer Kraftstoffverbrauch sind Vorteile, die TCV seinen Kunden bieten will. Auf der Busworld 2012 stellte TCV seinen „Centravel“ vor, dabei handelt es sich um einen 10,7 Meter langen Voll-Niederflurbus, der behindertengerecht ist und zu 100 Prozent in der Türkei hergestellt wurde.

Printer Friendly, PDF & Email