On-demand in Heilbronn: „buddy“ – ein Angebot für Nachtschwärmer

Das neue Shuttle-Angebot der Heilbronner Stadtwerke im Verbund mit HanseCom und Bahntochter ioki ersetzt einen Nachtbus und wird von einem Taxiunternehmen abgewickelt.

Aus den Pressemitteilungen der Stadtwerke Heilbronn geht nicht hervor, ob die sechs eingesetzten Vito-Shuttles einen Dieselmotor oder Elektroantriebe haben. (Foto: Stadtwerke Heilbronn)
Aus den Pressemitteilungen der Stadtwerke Heilbronn geht nicht hervor, ob die sechs eingesetzten Vito-Shuttles einen Dieselmotor oder Elektroantriebe haben. (Foto: Stadtwerke Heilbronn)
Martina Weyh
(erschienen bei taxi heute von Dietmar Fund)

Mit einer App von HanseCom und der Software der Bahntochter ioki haben die Stadtwerke Heilbronn ein On-Demand-System speziell für Nachtschwärmer an Wochenenden eingeführt. Es heißt „buddy“ und ist nur per App buch- und bezahlbar. Gefahren wird mit sechs Vito in den Nächten zu Samstagen zwischen 0 und 6 Uhr sowie in Nächten auf Sonn- und Feiertage von 0 bis 8 Uhr.

Die Fahrzeuge verkehren zwischen den rund 200 regulären Haltestellen im Stadtgebiet von Heilbronn und in der Gemeinde Flein. Zusätzlich wurden an typischen Anlaufpunkten von Nachtschwärmern einige virtuelle Haltepunkte eingerichtet. Die Nutzer bezahlen zusätzlich zu einem Einzelticket, einer Tageskarte oder einem Abo einen Komfortzuschlag von 2,50 Euro pro Fahrt.

Fahrten kann man auch bis zu sieben Tage im Voraus buchen. Etwas Planung erfordert auch die Fahrt mit einem barrierefreien Fahrzeug, das einen Rollstuhlplatz bietet. Bei der gleichzeitigen Nachfrage mehrerer Rollstuhlfahrenden können deren Fahrten nur nacheinander abgewickelt werden.

Die Stadtwerke Heilbronn haben „buddy“ zunächst als Pilotprojekt auf zwei Jahre angelegt. Sie wollen mit ihrer App auch Kombitickets buchbar machen, die zum Beispiel zusätzlich zur Fahrt auch gleich Eintrittsgelder zum Beispiel für Bäder oder das Eisstadion beinhalten.

Während viele Stadtwerke ihre On-Demand-Verkehre in Eigenregie aufziehen, haben sich die Heilbronner für die Zusammenarbeit mit dem Fahrdienstleister Taxi Unterland GmbH entschieden. Er wird auch in Veröffentlichungen genannt, was bei anderen Projekten dieser Art nicht selbstverständlich ist.

Bei der Taxi Unterland GmbH handelt es sich laut seiner Homepage um eine Taxizentrale für die Stadt und den Landkreis Heilbronn mit zehn Gründungsunternehmen. Die Zentrale arbeitet mit der Vermittlungstechnik vom fms.

Printer Friendly, PDF & Email