Advertorial (Werbung)
Elektrifizierung

AKASystem: reichweitenstarke und umweltfreundliche Hochleistungs-Batteriesysteme für Busse bzw. ÖPNV

Die richtige Technologie für Hochleistungsanwendungen

Mit dem steigenden Energiebedarf und dem weltweiten Ziel der CO₂-Einsparung wächst auch die Notwendigkeit, Energie effizienter zu erzeugen, zu speichern, zu übertragen und zu nutzen. Angesichts des ebenfalls erhöhten Verkehrsaufkommens sind nachhaltige und zugleich intelligente Mobilitätslösungen unverzichtbar. Dabei ist die zunehmende Elektrifizierung des öffentlichen Nahverkehrs einer der wichtigsten Bausteine für einen klimafreundlichen Verkehrssektor.

Das AKASystem 15 OEM 37 PRC von AKASOL
Das AKASystem 15 OEM 37 PRC von AKASOL
AKASOL

Durch die zunehmende Elektrifizierung des ÖPNV steigt auch der Bedarf nach leistungsfähigen und für spezifische Anforderungen geeigneten Speicherlösungen: Neben eines hohen Energiegehalts für hohe Reichweitenanforderungen sowie einer schnellen Ladefähigkeit zählt auch die Langlebigkeit des Batteriesystems zu den entscheidenden Kriterien.

Maximale Wirtschaftlichkeit und Flexibilität durch modulares Design

Das AKASystem OEM Lithium-Ionen-Batteriesystem beweist: Leistungsstarke und spezifisch angepasste Hochleistungs-Batteriesysteme für Nutzfahrzeuge können ökonomisch sinnvoll betrieben werden. AKASOL ist der erste Batteriehersteller der Welt, der ein System anbietet, das mit den standardisierten PHEV-Modulen (Plug-In-Hybrid Electric Vehicle) aller großen Hersteller kompatibel ist. Dies bedeutet, dass auch in Serie produzierte Nutzfahrzeuge für ihre anspruchsvollen Aufgaben bestens gerüstet sind und gleichzeitig flexibel bleiben, wenn der Modullieferant zu einem beliebigen Zeitpunkt wechseln sollte.

Die Anwendung in Bussen

Profitieren Sie von unserer ÖPNV-Batterielösung: standardisiert, zertifiziert und zu attraktiven Konditionen sofort verfügbar.

Busse sind aufgrund ihrer innerstädtischen Nutzung für die Umstellung auf elektrische Antriebe prädestiniert, denn CO₂-Emissionen und Lärmbelastung werden durch Elektrobusse erheblich reduziert. Darüber hinaus ist die Elektrifizierung von Stadtbussen bereits heute wirtschaftlich. Schon bald kann mit vollelektrischen Antrieben eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern erreicht werden.

Bild: AKASOL

Das AKASystem 15 OEM 37 PRC besitzt herausragende Eigenschaften für einen CO2-freien Antrieb von Bussen und überzeugt mit Leistungsstärke: Es bietet eine enorme Reichweite und kann aufgrund seiner hohen Zyklenfestigkeit in Verbindung mit hohen Lade- und Entladeleistungen bei gleichzeitig hoher Energiedichte im Vergleich zu herkömmlichen Hochleistungsbatteriesystemen sowohl in hybrid- als auch in vollelektrischen Fahrzeugen eingesetzt werden. Das System ist flüssiggekühlt und erfüllt die strengen Standards der Automobilindustrie entsprechend der ECE R-10 und ECE R-100 Zertifizierungen.

Über AKASOL

AKASOL ist ein führender europäischer Entwickler und Hersteller von Hochleistungs- und Hochenergie-Lithium-Ionen-Batteriesystemen für kommerzielle Anwendungen sowie ein Anbieter von schlüsselfertigen Komplettlösungen. Mit 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen Prototyping, Konstruktion und Testing liefert AKASOL sichere, langlebige und marktreife Batteriesysteme in Serie für die wichtigsten Akteure im kommerziellen Transportsektor.

Die Systeme von AKASOL werden gemäß Anforderungen der Branchenstandards führender OEM-Kunden gefertigt. Zu den aktuellen Kunden zählen zwei der weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller, Alstom, Bombardier, Rolls-Royce Power Systems (MTU Friedrichshafen) und viele mehr. AKASOL verfügt über ein technologieunabhängiges Produktportfolio. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, orientiert an den individuellen Kundenbedürfnissen die besten Batteriezellen und die beste Batteriechemie einzusetzen.