Advertorial (Werbung)
Digitale Services

Neue, digitale Services von OMNIplus ON

OMNIplus ON bietet eine Vielzahl an digitalen Serviceleistungen für maximale Fahrzeugverfügbarkeit, effizientes Flottenmanagement, optimiertes Einkaufsmanagement und bestmögliche Busfahrer-Unterstützung. Das Angebot erweitern neu OMNIplus ON monitor Performance Analysis und OMNIplus ON Remote Charge Control.

Bild: Daimler Buses
Bild: Daimler Buses
Daimler Buses

OMNIplus ON monitor Performance Analysis für mehr Sicherheit und Wirtschaftlichkeit

Mit der OMNIplus ON monitor Performance Analysis erhalten Flottenmanager ein Werkzeug an die Hand, das es ihnen ermöglicht, den Fahrstil der Fahrer im Auge zu behalten. Dabei werden Informationen über Beschleunigungs- und Bremsvorgänge ebenso ausgewertet wie die Verwendung von Fahrerassistenzsystemen oder der Motorleerlauf während der Standzeiten.

Die Auswertung mit sogenannten Scores soll dabei helfen, Verbesserungspotenzial bei den Fahrern festzustellen und Fahrempfehlungen für eine wirtschaftlichere und sicherere Fahrweise zu geben. Dank der einheitlichen Bewertung mit Scores können Flottenmanager Fahrstile direkt vergleichen. Dabei geht es weniger um die Kontrolle über den Fahrer als vielmehr um erhöhte Sicherheit für die Passagiere sowie die Senkung der Betriebskosten.

Optimierte Ladevorgänge dank OMNIplus ON Remote Charge Control

Mit dem neuen digitalen, bidirektionalen Service Remote Charge Control bietet OMNIplus ON für den Mercedes-Benz eCitaro und eCitaro fuel cell die Möglichkeit einer operativen Fahrzeugvorbereitung. Damit lassen sich die Elektrobusse ohne großen Aufwand auf die Minute genau laden und vorkonditionieren. Der digitale Service funktioniert dabei unabhängig von der Ladeinfrastruktur und hilft dabei, die Reichweite des Fahrzeugs und die Lebensdauer der Batterien durch Vorkonditionierung zu erhöhen. Auch die Begrenzung auf einen bestimmten Höchstladestand zur Schonung der Batterie ist möglich, ebenso wie das Einstellen der geplanten Abfahrtszeit jedes einzelnen Busses bezüglich Vorkonditionierung, um die volle Batterieladung für den Betrieb zur Verfügung zu haben.

Bild: Daimler Buses

Bild: Daimler Buses

Mit Remote Charge Control erhalten Flottenmanager ein effizientes Service-Tool, um die punktgenaue Einsatzbereitschaft von Mercedes-Benz eCitaro und eCitaro fuel cell schnell und einfach sicherzustellen. Dazu gehört auch das Auswählen der Vorkonditionierungsart wie Heizen, Kühlen oder Belüften. Das Fahrzeug wird auf dem Betriebshof so vorkonditioniert, dass es perfekt vorbereitet in den Tag starten kann. Das heißt, alle Batterien sind bei Einsatzbeginn pünktlich aufgeladen und der Innenraum ist bereits auf die gewünschte Temperatur vorgeheizt bzw. vorgekühlt.