Advertorial (Werbung)
Bremen, Bremerhaven | Zwei Städte. Ein Land.

Moin aus dem Erlebnisland!

Historisches Welterbe und Traditionssegler, innovative Wissenswelten immer was zu erleben: Die Schwesterstädte Bremen und Bremerhaven machen neugierig!

Das ATLANTIC Hotel SAIL City in Bremerhaven | Foto: Helmut Groß
Das ATLANTIC Hotel SAIL City in Bremerhaven | Foto: Helmut Groß
Touristik Bremen und Bremerhaven

Bremen und Bremerhaven präsentieren neues B2B-Internetportal

Die Schwesterstädte Bremen und Bremerhaven beeindrucken ihre Besucher mit ungewohnten Einblicken in faszinierende Wissenswelten, ungewöhnlichen Ausblicken auf maritime und historische Sehenswürdigkeiten und viel Weitblick in Kunst und Kultur. Gemeinsam bilden sie Deutschlands kleinstes Bundesland, sind aber ganz groß in punkto Innovation und Lebensqualität.

Pünktlich zur RDA Group Travel Expo präsentiert das innovative Bundesland seinen neuen Internetauftritt für Geschäftskunden aus dem Firmen- und Busreisesektor unter www.bremen-bremerhaven.de.

Im modernen und übersichtlichen Design werden hier die touristischen Inhalte der beiden Schwesterstädte vereint präsentiert. Die Trennung in Bremer und Bremerhavener Angebote ist Vergangenheit.  Ein gemeinsamer Veranstaltungskalender gibt einen guten Überblick über die kulturellen und sportlichen Höhepunkte des Bundeslandes.

Für Busreiseveranstalterinnen und -veranstalter, Busfahrerinnen und Busfahrer hat die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH außerdem ein übersichtliches aktualisiertes Informationsblatt zum Parkraumkonzept in der Stadt Bremen erstellt. Es kann unter der Rubrik Service und Downloads heruntergeladen werden. Hier finden sich diverse praktische Hilfen für Reiseveranstalter wie der Link zur umfangreichen Bilddatenbank, in der über eintausend Bilder in druckfähiger Qualität verfügbar sind.

Zum Download steht ebenfalls der monatliche Newsletter für Bremen und Bremerhaven bereit. Hier gibt es Tipps und Pauschalangebote für die Busbranche direkt auf den Schreibtisch serviert: Jetzt gleich anmelden!

Neue Gruppenangebote präsentieren einzigartige Entdeckungen zwischen Himmel und Meer

Die weltweit bekannten Stadtmusikanten, das berühmte Bier mit dem Schlüssel im Etikett und die internationale Raumstation ISS - sie alle stammen aus der Hansestadt Bremen. Neue Gruppenangebote für Busreisende machen das typisch Bremische auf einzigartige Art und Weise erlebbar. Bei der Gruppentour "Grüne Segel und kühles Blondes" erfahren die Teilnehmenden in der Beck's Brauerei, wie das Bier hergestellt wird und was es so einzigartig macht. Gruppenangebote hier ansehen!

Wer hätte das gedacht? Bremen ist einer der bedeutendsten Raumfahrtstandorte in Europa. Bei Airbus entstand der europäische Beitrag zur Internationalen Raumstation ISS. Im begehbaren Modell des Columbus-Moduls erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tour spannende Informationen über das Leben an Bord der Internationalen Raumstation.

Mit der Wiedereröffnung 2020 ist das Johann Jacobs Haus wieder Herzstück für Kaffee in der Bremer Innenstadt. In einer professionellen Kaffeewerkstatt bekommen Besucherinnen und Besucher Einblicke in die Produktion und die Zubereitung mit anschließender Verkostung.

Kulinarische Leckerbissen gibt es auch in der Seestadt Bremerhaven zu entdecken und zu erschmecken. Bei der „Tour de Fisch“ geht es auf einer zweistündigen Zeitreise mit dem Bus durch den Fischereihafen ganz nah heran an die Fischerei von früher und heute. Im Seefischkochstudio lassen sich die Teilnehmer einer Tour von den Zubereitungstipps und den kreativen Ideen der Kochprofis begeistern. Beim Walking Dinner geht es hingegen auf einen schmackhaften Rundgang, bei dem Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch in einem jeweils anderen Restaurant eingenommen werden.

Weitere Informationen für Busunternehmerinnen und -unternehmer gibt es beim Touristik- und Unternehmens-Service für Bremen und Bremerhaven bei der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Ansprechpartner ist Hans-Peter Krüger, Tel.: 04 21 / 30 800 78, E-Mail: krueger@bremen-bremerhaven.de oder im Internet unter www.bremen-bremerhaven.de.