Werbung
Werbung
Werbung

Schloss Geisa

Schloss Geisa

Schlossplatz 4
36419 Geisa
Deutschland
Thüringen
Telefon
+49 (0)36967-593550

Im Schloss Geisa trifft Mittelalterliches auf Zeitgeschichte. Unter Fürstabt Adalbert von Schleifras (1700–1714) entstand auf alten Grundmauern und Gewölben links neben dem ehemaligen Amtsgericht in Regie des bekannten Fuldaer Baumeisters Johann Dientzenhofer das neue Schloss. Es diente als Jagdschloss und Sommerresidenz der fuldischen Fürstäbte und Fürstbischöfe. Das Wappen des Adalbert von Schleifras ist über dem breiten Portal zu erkennen. In östlicher Richtung an das Schlossgebäude schließt sich der terrassenförmig angelegte Schlossgarten an, der von einem gut erhaltenen Teil der Stadtmauer begrenzt wird. Direkt am Schloss liegt auch der Point-Alpha-Weg, der 2017 zum drittschönsten Wanderweg Deutschlands gekürt wurde. Ein Höhepunkt hier ist die Gedenkstätte Point Alpha, die eindrucksvoll das Leben an und mit der Grenze thematisiert.

Busparkplätze
k.A.
Service für Busfahrer
auf Anfrage
Besondere Hinweise
öffentliche Bereiche,sowie ein Zimmer komplett barrierefrei!
Voranmeldung
Reservierungsanfragen für Übernachtung können Sie uns gerne per Mail schicken
Events
Trauungen und Tagungen sind auf Anfrage gern buchbar.
Gastronomie
Ritteressen im Gewölbekeller von Schloss Geisa gern auf Anfrage.
Ziele in der Gegend
Mahn-, Gedenk- und Begegnungsstätte Point Alpha, Rhöner Museumsdorf

Besonders gut geeignet für: Kulturbegeisterte. Gruppenreisende und Individualtouristen

 

Öffnungszeiten: Die Rezeption ist nicht
durchgehend besetzt!

 

Infomaterial
gern auf Anfrage
Werbung