Werbung

Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg

Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg

Beethovenstraße 10
96515 Sonneberg
Deutschland
Thüringen
Telefon
+ 49 (0)3675 422632-12
Fax
+ 49 (0)3675 422632-26

Kleine Welten entdecken und erleben
Gegründet 1901 als Industrie- und Handelsschule zeugt das älteste Spielzeugmuseum Deutschlands von der Bedeutung der einstigen Weltspielzeugstadt Sonneberg. Es bietet mit über 6000 Exponaten Einblicke in die Geschichte des Spielzeugs von der Antike bis zur Gegenwart. Puppe, Dampflokomotive oder Auto – hier gibt es Interessantes, Lustiges und Erinnerungen an die eigene Kindheit zu entdecken. Die große Welt im Kleinen spiegelt auch ein weiteres Highlight, „Die Thüringer Kirmes“, wieder.  Mit 67 zum Teil lebensgroßen Figuren war dieses Panorama bereits auf der Weltausstellung 1910 in Brüssel ein wahrer Besuchermagnet. Spielinseln und Spielstationen laden zum Entspannen und Eintauchen in andere Welten ein.
Nutzen Sie auch den kostenlosen Audioguide; www.deutschesspielzeugmuseum.de 

Busparkplätze
zwei Busparkplätze in der Marienstraße sowie Großparkplatz auf dem Schießhausplatz
Service für Busfahrer
Haltemöglichkeit vor dem Haus in der Beethovenstraße 10 zum Aus- und Einsteigen
Besondere Hinweise
Barrierefreiheit von der Beethovenstraße gegeben
Voranmeldung
Besichtigungen und Führungen mit Voranmeldung
Events
Stadt- und Museumsfest jedes 4. Wochenende im September
Museumsweihnacht zum 1. Advent
Gastronomie
Stadtcafé Sonneberg
Café Isis
Kesselhaus
Café 133
Restaurant Balaton
Al Colosseo
Ziele in der Gegend
Nautiland
Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg
Teddybärenmuseum bei Martin Bären

Besonders gut geeignet für:

Familien, Kinder- und Erwachsenengruppen, Spielzeugliebhaber jeden Alters

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen 10-17 Uhr

 

Infomaterial
Eintrittspreise:
Erwachsene: 6,00 €, ermäßigt: 4,00 €,
Familienkarte: 12,00 €