Fotostrecke: MAN mit automatisiertem Lion’s City 12 E auf der mobility move

Redaktion (allg.)

Der Stromer ist mit einem Automated Driving System (ADS) von ZEKI mit rund 50 Sensoren – Kameras, Ultraschall, Radar und 3D-Lidar – ausgestattet.

 
MAN zeigt auf der mobility move einen Lion’s City 12 E, der im Rahmen von „BeIntelli“ ab dem Frühjahr automatisiert durch Berlin fahren soll. Der E-Bus ist mit einem Automated Driving System der TU Berlin mit rund 50 Sensoren ausgestattet, die den Verkehr und den Verkehrsraum überwachen. Auch wurden in dem „Erklärbus“ Bildschirme und weitere Kommunikationskomponenten eingebaut, damit Fahrfähigkeiten und -entscheidungen sowie Technologien visualisiert und den Fahrgästen erklärt werden können. (Foto: MAN)
MAN zeigt auf der mobility move einen Lion’s City 12 E, der im Rahmen von „BeIntelli“ ab dem Frühjahr automatisiert durch Berlin fahren soll. Der E-Bus ist mit einem Automated Driving System der TU Berlin mit rund 50 Sensoren ausgestattet, die den Verkehr und den Verkehrsraum überwachen. Auch wurden in dem „Erklärbus“ Bildschirme und weitere Kommunikationskomponenten eingebaut, damit Fahrfähigkeiten und -entscheidungen sowie Technologien visualisiert und den Fahrgästen erklärt werden können. (Foto: MAN)
« Bild zurück
Bild
1 / 8
Bild vor »
Lesen Sie mehr zu diesem Thema in dieser