Fotostrecke: Bayerische Rhön: Freizeitbuslinien starten durch

Redaktion (allg.)

Am 1. Mai fällt wieder der Startschuss für das touristische Nahverkehrsangebot der Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld – bis 31. Oktober gelangen Einheimische und Urlauber dann wieder bequem und umweltfreundlich zu den schönsten Plätzen im Bäderland und im UNESCO Biosphärenreservat Bayerische Rhön.

 
Die neuen Niederflur-Fahrzeuge des Kreuzbergbusses sorgen für einen bequemen Einstieg und eine angenehme Fahrt beispielsweise nach Bischofsheim oder in die Ortsteile von Sandberg. Der Startpunkt ist vor dem Bruder-Franz-Haus am Kloster Kreuzberg. (Foto: Landratsamt Rhön-Grabfeld/Ronald Ziegler)
Die neuen Niederflur-Fahrzeuge des Kreuzbergbusses sorgen für einen bequemen Einstieg und eine angenehme Fahrt beispielsweise nach Bischofsheim oder in die Ortsteile von Sandberg. Der Startpunkt ist vor dem Bruder-Franz-Haus am Kloster Kreuzberg. (Foto: Landratsamt Rhön-Grabfeld/Ronald Ziegler)
« Bild zurück
Bild
1 / 8
Bild vor »
Lesen Sie mehr zu diesem Thema in dieser News: