27. Tag der Bustouristik - Umweltzonen im Kreuzfeuer der Kritik

Redaktion (allg.)
Mehr als 240 Fachleute diskutierten in Wolfsburg über das Verhältnis der Städte zum Reisebus. Angesichts der geballten Kritik an den Umweltzonen kündigte zumindest die Vertreterin Berlins an, die Einfahrtbeschränkungen für Busse zu lockern. Einen ausführlichen Bericht über den Tag der Bustouristik 2009 lesen Sie in busplaner 2-3/09.
 
Diskutierten recht kontrovers über die Umweltzonen-Problematik (v.l.n.r.): Prof. Harald Bartl (RDA), Gerhard Löcker (Üstra), Stephan Brummet (busplaner), Dieter Gauf (RDA), Yves Mannaerts (IRU), Jürgen Klimke (Union), Dirk Dunkelberg (DTV) und Rolf Wieneke (Hänschen´s Reisedienst).Text: Stephan Brummet
Diskutierten recht kontrovers über die Umweltzonen-Problematik (v.l.n.r.): Prof. Harald Bartl (RDA), Gerhard Löcker (Üstra), Stephan Brummet (busplaner), Dieter Gauf (RDA), Yves Mannaerts (IRU), Jürgen Klimke (Union), Dirk Dunkelberg (DTV) und Rolf Wieneke (Hänschen´s Reisedienst).Text: Stephan Brummet
« Bild zurück
Bild
3 / 7
Bild vor »