Beliebtes Bier: Die UNESCO hat das belgische Bier zum Kulturerbe der Menschheit erklärt. | Bild: Milo-Profi
Julia Lenhardt
Auszeichnung
Das belgische Bier gehört seit Kurzem zum immateriellen Unesco-Kulturerbe der Menschheit. Der zuständige Ausschuss der Unesco zeigte sich laut Visitflanders – Tourismus Flandern-Brüssel, Köln, beeindruckt von den Anstrengungen zur Ausbildung von Braumeistern, der Beibehaltung der Biervielfalt und der Vermarktung der traditionellen Bierkultur, die in Belgien unternommen werden.

Belgien zählt demnach 1.500 verschiedene Biere, die überwiegend in kleinen Mengen nach lokalen Rezepturen handwerklich produziert werden. Reisegruppen können die Bierkultur in allen Teilen des Landes bei Verkostungen und Festen erleben, so die Experten.jl

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Bier ist Kulturerbe
Seite 30 | Rubrik Touristik