Werbung
Werbung
Werbung

Drei Lange unter Strom

Zwei Jahre nach dem Vergleichstest von sechs Solo-E-Bussen hat die Fachzeitschrift Omnibusspiegel erneut Fahrzeugtester aus ganz Europa nach Bonn gerufen. Dieses Mal galt es, drei elektrische Gelenkbusse auf Herz und Nieren zu prüfen. Auch busplaner-Chefredakteur Claus Bünnagel war erneut mit von der Partie.

Erstmals standen beim E-Bus- Vergleichstest die Gelenkzüge im Mittelpunkt. Foto: Bünnagel
Erstmals standen beim E-Bus- Vergleichstest die Gelenkzüge im Mittelpunkt. Foto: Bünnagel
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel
TEST

Mit Sileo, Solaris und VDL schickten zudem drei Hersteller ihre langen Modelle ins Rennen, die bereits 2016 mit Solos dabei gewesen waren. Sileo hielt schon wie 2016 alleinig die deutsche Farben hoch, weil MAN erst Ende 2020 mit elektrischem 12- und 18-m-Bus auf dem Markt ist und Mercedes-Benz bislang den eCitaro nur als Solo in der Fertigung hat. Obwohl aus Salzgitter, hatte der deutsch-türkische E-Bus-Spezialist wieder so etwas wie ein Heimspiel in Bonn, betreibt die vom Betriebshof im Ortsteil Friesdorf an der B9 agierende SWB doch eine Flotte von S 12.

Die Fahrzeuge

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Drei Lange unter Strom
Seite 12 bis 17 | Rubrik Titel
Werbung