Quantron: Karsan Atak und Jest im Doppeltest

Weil der reguläre Testbetrieb noch weitestgehend ruhte, besuchten wir zum Ende der strikten Corona-Lockdown-Phase Mitte Mai Quantron, Spezialist für die Elektrifizierung von Dieselfahrzeugen und DACH-Generalimporteuer von Karsan. Mit Jest und Atak fuhren wir nahe Augsburg zwei spannende E-Modelle im Mini- und Midibussegment.

Links: der Karsan Atak - ein ideales Produkt für die elektrische Nische. Rechts: der Karsan Jest - Einstiegsmodell in die E-Mobilität. Bild: Bünnagel
Links: der Karsan Atak - ein ideales Produkt für die elektrische Nische. Rechts: der Karsan Jest - Einstiegsmodell in die E-Mobilität. Bild: Bünnagel
Claus Bünnagel
TEST

Die Elektrifizierung im ÖPNV nimmt langsam aber sicher Fahrt auf. Die großen Hersteller konzentrieren sich bislang dabei vorwiegend auf ihre 12- und 18-m-Modelle. In ihrem Windschatten hat Karsan die noch relativ freie Nische im Mini- und Midibussegment anvisiert. Geschickt hat sich auch Quantron dazugesellt und importiert die elektrischen Fahrzeuge – den Midi Atak und den Mini Jest – aus der Türkei.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Quantron: Karsan Atak und Jest im Doppeltest
Seite 22 bis 26 | Rubrik Titel