BUS2BUS: Bühne frei für die Busbranche

Im Rahmen der BUS2BUS erwartet die Besucher am 27. und 28. April 2022 in Berlin ein umfassendes Vortrags- und Diskussionsprogramm.

Claus Bünnagel
FACHVERANSTALTUNG

Während auf der Fachmesse Aussteller neue Fahrzeuge und Zubehör vorstellen, erwartet die Besucher der BUS2BUS auf zwei Bühnen ein vielseitiges Programm. In den Hallen 20 und 21 finden im Rahmen der Fachmesse das Future Forum sowie der Kongress des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmen (bdo) statt. Referenten aus Wirtschaft, Politik und Forschung teilen wertvolle Erkenntnisse über die Zukunft der Busbranche und diskutieren aktuelle Herausforderungen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel BUS2BUS: Bühne frei für die Busbranche
Seite 14 bis 16 | Rubrik Titel
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.