Gelungenes Comeback

1.402 Aussteller aus 42 Ländern, volle Hallen, eine positive Besucherbewertung: Die IAA Transportation hat nach der Corona-Pause ein gelungenes Comeback gefeiert, wenn auch der Busbereich in Hannover noch Ausbaupotenzial besitzt.

Setra und Mercedes-Benz grüßten nur am Eingang – oder man fuhr sie eben. Bild: Soller
Setra und Mercedes-Benz grüßten nur am Eingang – oder man fuhr sie eben. Bild: Soller
Claus Bünnagel
FACHMESSE

Die erste IAA Transportation und die erste IAA nach Corona-Pause endete nach sechs Tagen erfolgreich: Veranstalter, Besucher und Aussteller zeigen sich sehr zufrieden mit dem neuen Konzept, das in diesem Jahr die gesamte Bandbreite des Transports und der Logistik abbildete. 1.402 Aussteller aus 42 Ländern und insgesamt 230 nationale und internationale Redner waren in der niedersächsischen Hauptstadt vertreten und präsentierten ihre technischen Innovationen, Entwicklungen und Konzepte vor allem für eine klimaneutrale Mobilität von morgen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gelungenes Comeback
Seite 16 bis 19 | Rubrik Titel
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.