KONVEKTA: Weltweiter Support durch Augmented Reality

Der Konvekta-Support-Experte sieht dank Augmented Reality, was der Werkstattmitarbeiter per Mobilgerät aufnimmt und so eine Lösung für das Problem finden. Bild: Konvekta AG
Der Konvekta-Support-Experte sieht dank Augmented Reality, was der Werkstattmitarbeiter per Mobilgerät aufnimmt und so eine Lösung für das Problem finden. Bild: Konvekta AG
Claus Bünnagel

Konvekta setzt seit Kurzem im Kundendienst „Augmented Reality“ ein. Mit diesem System ist es möglich, weltweite Sofortunterstützung für Kunden zu leisten. So kann der Konvekta-Support-Experte direkt von seinem Arbeitsplatz aus durch die Reparatur führen und Hilfestellung leisten. Mit jedem Mobilgerät (Handy oder Tablet) vernetzt sich der Kunde dabei direkt mit einem Servicetechniker. Eine Video- und Sprachverbindung wird eingerichtet und das Bild des gezeigten Objekts von der Smartphone-Kamera über Echtzeit-Video-Streaming an den Computer des Technikers übertragen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel KONVEKTA: Weltweiter Support durch Augmented Reality
Seite 14 | Rubrik Technik