An der Dachhaube erkennbar: Irizar i4 mit Erdgasantrieb. Bild: Irizar
Claus Bünnagel

Künftig wird Irizar auch Antriebe mit komprimiertem (CNG) und verflüssigtem Erdgas (LNG) anbieten. Das neue Angebot umfasst die Modelle i4 und i3le von 12 bis 15 m Länge in den CNG-Versionen sowie i4, i6 und i6S (12 bis 15 m) in den LNG-Versionen, die alle auf Scania-Chassis aufgebaut sind. Die Fahrzeuge haben in der CNG-Version eine Reichweite von bis zu 500 km, mit der LNG-Technologie sogar von bis zu 1.000 km. Das erste mit dieser Technologie ausgestattete Fahrzeug ist das Modell i4 (Klasse II), ein vielseitiger Reisebus für Stadt-, Pendler-, Schul- oder Businesseinsätze.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel IRIZAR: Erdgasbusse neu im Sortiment
Seite 21 | Rubrik Technik