MERCEDES-BENZ: Neu - Sprinter Transfer 45 und City 45

Claus Bünnagel

Die Dortmunder Mercedes-Benz-Kleinbusschmiede baut ihr Angebot der neuen Sprinter-Generation weiter aus. Neu im Programm sind als Allrounder der Transfer 45 sowie als Stadtbus der City 45. Die serienmäßige Motorisierung beläuft sich auf 105 kW/143 PS. Die Kraftübertragung auf die Hinterachse übernimmt beim Transfer 45 ein Sechsgangschaltgetriebe, wahlweise auch die Wandlerautomatik 7G-Tronic Plus. Es gehört beim City 45 zum Serienumfang. Der neue Transfer 45 ist mit 7,4 m Länge das größte Modell der Baureihe. Er bietet max. 22+1 Fahrgastsitze bei einem zul. GG von bis zu 5,5 t. Der Fahrgastraum ist vollverkleidet.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel MERCEDES-BENZ: Neu - Sprinter Transfer 45 und City 45
Seite 20 | Rubrik Technik