Werbung
Werbung
Werbung
Cooma Coaches setzt den ersten Euro-6-Bus mit MAN-Chassis im australischen Fernlinienverkehr ein. Foto: MAN
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Im australischen New South Wales ist der erste Reisebus auf Basis eines MAN-Chassis mit Abgasstufe Euro 6 im Fernlinienverkehr unterwegs. Ausgeliefert wurde er von Penske Commercial Vehicles, dem Vertriebspartner von MAN Truck & Bus in Australien und Neuseeland, und MAN-Aufbauhersteller Coach Design an den Reiseunternehmer Cooma Coaches. Die Basis des Fahrzeugs bildet das dreiachsige Chassis 
RR4 CO 26.500 mit einer Länge von 14,5 m. Angetrieben wird es von einem 368 kW/500 PS starken Sechszylinderdiesel.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel MAN: Erster Löwe in Down Under
Seite 19 | Rubrik Technik
Werbung