Werbung
Werbung
Werbung
So sollen sie einmal aussehen, die beiden Ebusco 2.2 für Wartburgmobil. Grafik: Ebusco
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Das thüringische Verkehrsunternehmen Wartburgmobil (VUW) hat zwei Ebusco 2.2 geordert. Sie sollen voraussichtlich noch in diesem Jahr geliefert werden. Die Anschaffung wird vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz mit europäischen EFRE-Mitteln in Höhe von 80 % der Gesamtkosten gefördert. Die Fahrzeuge werden laut Hersteller mit einer Plug-in-Lösung ausgestattet. Angestrebt wird ein ganztägiger Einsatz in Eisenach ohne Nachladung, die in der Nacht erfolgt. Für den Komfort der Fahrgäste sollen die Busse entsprechend der Jahreszeiten und klimatischen Bedingungen vorgeheizt – im Winter auf 21°C – oder gekühlt auf Strecke gehen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel EBUSCO: Baureihe 2.2. in Eisenach
Seite 18 | Rubrik Technik
Werbung