Werbung
Werbung
Werbung

Das Ende der „Lasterhaftigkeit“

Mit der neuen Generation des Mercedes-Benz Sprinter hielt auch eine gründlich überarbeitete Busvariante Einzug. Sie lässt die Abstammung vom Nutzfahrzeug dank spezieller Fahrwerksabstimmung, hohem Komfort und üppiger Ausstattung vergessen und fährt ein ganzes Arsenal an Fahrerassistenz und Konnektivität auf.

Pressefahrvorstellung Mercedes-Benz Sprinter 2018. Technische Daten: 319 CDI, Tourer, Exterieur, Obsidianschwarz metallic;Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 214 g/km* Press test drive Mercedes-Benz Sprinter 2018. Technical data: 319 CDI, Tourer, Exterior, obsidian black metallic;combined fuel consumption: 8.2 l/100 km; combined CO2 emissions: 214 g/km* Bild: Daimler AG
Pressefahrvorstellung Mercedes-Benz Sprinter 2018. Technische Daten: 319 CDI, Tourer, Exterieur, Obsidianschwarz metallic;Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 214 g/km* Press test drive Mercedes-Benz Sprinter 2018. Technical data: 319 CDI, Tourer, Exterior, obsidian black metallic;combined fuel consumption: 8.2 l/100 km; combined CO2 emissions: 214 g/km* Bild: Daimler AG
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel
Test

von Johannes Reichel

Es ist, als hätten die Sprinter-Macher beim ewigen Rivalen aus Hannover abgeschaut – nur eine Klasse drüber. So wie die Konkurrenz aus Preußen einst einen pragmatisch-praktischen Transporter und ein edles Shuttle-Fahrzeug namens Caravelle auf die technisch und vom Rohbau her gleiche Basis stellte, so praktiziert das die Van-Sparte unterm Daimler-Dach beim neuen Sprinter. Denn mit dem täglichen Arbeitsmittel gefühlt jedes zweiten Kurierfahrers in Deutschland hat der sogenannte Sprinter mit dem Namenszusatz „Tourer“ nicht mehr viel gemein als wie gesagt die technischen Grundfesten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Das Ende der „Lasterhaftigkeit“
Seite 20 bis 23 | Rubrik Technik
Werbung