Werbung
Werbung
Werbung

Auf nach Brüssel!

Es ist jetzt schon abzusehen, dass der Umzug nach Brüssel der Busworld Europe (18. bis 23. Oktober) gut tun wird, bietet das dortige Messegelände doch erheblich mehr Möglichkeiten als der bisherige Standort in der westflandrischen Provinz.

Zu Füßen des berühmten Atomiums findet die erste Busworld in Brüssel statt. Bild: Med Ziane auf Pixabay
Zu Füßen des berühmten Atomiums findet die erste Busworld in Brüssel statt. Bild: Med Ziane auf Pixabay
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel
MESSE

Man muss sich erst einmal daran gewöhnen: Brüssel statt Kortrijk. Denn zur Jubiläumsausgabe, der 25. seit dem Start 1971, zieht die Busworld Europe in die belgische Hauptstadt um. Das Messegelände im westflandrischen Kortrijk war bei den letzten Ausgaben der Busmesse mehr und mehr aus allen Nähten geplatzt. Auch temporär aufgestellte zeltartige Ausstellungspavillons konnten am Ende nicht mehr helfen. Daher war also der Umzug aus der gemütlichen 76.000-Einwohner-Provinzstadt in die pulsierende Metropole Brüssel notwendig geworden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Auf nach Brüssel!
Seite 22 bis 23 | Rubrik Technik
Werbung