Werbung
Werbung
Werbung

MAN: Vollelektrisch in die Zukunft

Der Hingucker schlechthin am MAN-Stand (Halle 12 B14) dürfte der elektrische Lion’s City E sein. Auch die neuen Mirrorcams in den Neoplan-Reisebusmodellen dürften für Interesse der Besucher sorgen.

Mit Spannung wird die Premiere des vollelektrischen Lion's City E in Hannover erwartet. Bild: MAN Truck & Bus
Mit Spannung wird die Premiere des vollelektrischen Lion's City E in Hannover erwartet. Bild: MAN Truck & Bus
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel
MESSE

Der Lion’s City E hebt sich durch ein leicht geändertes Design, das die Besonderheit des elektrischen Antriebs unterstreicht, schon optisch von seinem konventionellen Bruder ab. Insbesondere der Entfall des Motorturms und die dadurch zusätzlichen Sitzplätze im Heck lassen den E-Bus ganz klar als solchen erkennen. Er geht direkt mit maximal sechs Batteriepacks und 470 kWh an den Start. Auch wenn zur Schonung der Zellen davon nur 300 kWh genutzt werden sollen, sind damit bis zu 200 km Tagesreichweite möglich, denn die Münchner setzen auf einen fossilen Zusatzheizer von Valeo. Der entsprechende Gelenkbus wird 630-kWh-Akkus an Bord haben, wovon ca.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Abonummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel MAN: Vollelektrisch in die Zukunft
Seite 26 bis 27 | Rubrik Technik
Werbung