Werbung
Werbung
Werbung

Elektrisierende Buszukunft

Besonders faszinierend ist es hinsichtlich von Megatrends wie Elektrifizierung des Antriebsstrangs, Digitalisierung des Busses und autonomem Fahren die sich entfaltende Innovationskraft der Zulieferer zu beobachten. Gerade hinsichtlich der technischen Modifizierung von E-Bus-Systemen hat die abgelaufene IAA spannende Entwicklungen aufgezeigt.

Unter dem Blitzsymbol stand die IAA. Bild: VDA
Unter dem Blitzsymbol stand die IAA. Bild: VDA
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel
MESSE

Seien es Hochleistungsbatterien von Akasol, die CO2-Wärmepumpe von Konvekta oder neue vollelektrische Antriebssysteme von ZF und Voith: Viele einzelne Bausteine sorgen dafür, die Reichweite der E-Busse fortwährend zu steigern und sie damit zum vollwertigen ÖPNV-Träger zu machen. Eines scheint heute schon sicher: Die Buszukunft auf der Linie ist elektrisch. Akasol

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Elektrisierende Buszukunft
Seite 24 bis 31 | Rubrik Technik
Werbung
Werbung