Was lange währt …

Es hat gedauert, aber jetzt ist auch MAN als einer der letzten großen Bushersteller mit den ersten E-Bussen auf der Straße. Ein paar Premieren-Testrunden konnte busplaner im Lion’s City E und eTGE Kombi um die Münchner Allianz Arena drehen und dabei einige aufschlussreiche Erfahrungen machen.

Endlich auf der Straße: der MAN Lion’s City E. Bild: Bünnagel
Endlich auf der Straße: der MAN Lion’s City E. Bild: Bünnagel
Claus Bünnagel
MAN

von Claus Bünnagel

MAN kann – jetzt auch elektrisch. Mit gleich zwei E-Bussen sind die Münchner auf der Busworld in Brüssel vertreten: mit dem 12-m-Stadtbus Lion’s City E und dem Kleinbus eTGE Kombi. Wir sind beide vorab schon rund um die Heimstätte des FCB gefahren. Das reicht noch nicht für einen ausgewachsenen Testbericht, gibt aber schon einige Aufschlüsse über die künftige Strategie und Performance der VW-Tochter in Sachen Elektromobilität.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Was lange währt …
Seite 32 bis 35 | Rubrik Technik