In Kortrijk will Scania seine schadstoffarmen Fahrzeuge, wie beispielsweise den Hybridbus (im Bild), in den Fokus rücken. | Bild: Scania CV AB
Julia Lenhardt
Fuhrparkmanagement
Das Fuhrparkserviceprogramm „Scania Fleet Care“ soll bei der Koblenzer Scania Deutschland GmbH im Messefokus stehen – ein Service, bei dem Scania jegliche Reparatur- und Wartungsarbeiten für Busbetreiber übernimmt. Scania zeigt zudem eine große Auswahl an Bussen mit Gasantrieb, wie beispielsweise Stadt- und Überlandbusse.

Motoren, die mit Erdgas, Biogas, Ethanol, Biodiesel und HVO (Hydriertes Pflanzenöl) betrieben werden, sowie Hybridbusse hat das Unternehmen ebenfalls im Programm. jl

Halle 6 / Stand 602

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Service im Fokus
Seite 51 | Rubrik Technik