Werbung
Werbung
Werbung

Moderne Waschchemie für Busse

Die Ansprüche an Waschqualität und -geschwindigkeit sind bei der Reinigung von Bussen hoch. Größe und Beschaffenheit der Fahrzeuge erfordern nicht nur eine besondere Technik, auch die Waschchemie muss stimmen, um sie wirtschaftlich zu säubern.

Werbung
Werbung
Claus Bünnagel
FAHRZEUGREINIGUNG

Die Verschmutzungen von Nutzfahrzeugen sind je nach Einsatzzweck und Fahrzeugtyp sehr unterschiedlich. Die Waschtechnik muss daher in der Lage sein, Schmutz wie Teerflecken, Öle, Beton-, Zement- und Schlammspritzer, aber auch saisonale Ablagerungen wie Streusalz, Blütenpollen, Insekten- und Laubreste zuverlässig und schnell zu entfernen. Grundsätzlich sollte die Fahrzeugoberfläche schonend behandelt werden, was hohe Anforderungen an die Reinigungs- und Pflegeprodukte stellt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Moderne Waschchemie für Busse
Seite 28 bis 29 | Rubrik Technik
Werbung