Vollelektrisch auf Sightseeing-Tour

Künftig auch elektrisch unterwegs: Doppelstöckige Sightseeing-Busse des spanischen Herstellers UNVI. | Bild: UNVI
Künftig auch elektrisch unterwegs: Doppelstöckige Sightseeing-Busse des spanischen Herstellers UNVI. | Bild: UNVI
Anja Kiewitt
Doppeldecker
Ihren ersten elektrischen doppelstöckigen Cabrio-Bus für Stadtrundfahrten will die spanische Unidad de Vehículos Industriales S.A. (UNVI), Ourense, in Kortrijk vorstellen. Der elektrische Doppeldecker ist zwölf Meter lang und zweiachsig. In der Basisversion hat das Fahrzeug zwei Türen; im Innenraum gibt es mindestens 74 Sitzplätze.

Das Fahrzeug ist für eine Reichweite von 120 Kilometern konzipiert. Zwei getriebelose Elektroantriebe der Ziehl-Abegg SE, Künzelsau, sind direkt im Rad verbaut. Die Batteriesysteme kommen von BMZ Polen. akw

Halle 4 / Stand 402

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Vollelektrisch auf Sightseeing-Tour
Seite 48 | Rubrik Technik