Auf dem Weg zur Wunderbatterie?

Diese Technologie könnte die Elektromobilität revolutionieren: Der israelische Batterieentwickler StoreDot will Fahrzeuge künftig in fünf bis zehn Minuten vollladen können. Auch Busse hat er dabei im Blick.

Unter den rund 120 Mitarbeitern von StoreDot sind natürlich sehr viele Chemiker und Elektrotechniker. Bild: StoreDot
Unter den rund 120 Mitarbeitern von StoreDot sind natürlich sehr viele Chemiker und Elektrotechniker. Bild: StoreDot
Claus Bünnagel
BATTERIETECHNOLOGIE

Immer noch arbeitet sich die Elektromobilität an ihren drei Grundproblemen ab: Preis, Reichweite und Ladezeit. Für letzteres könnte es schon in absehbarer Zeit eine Lösung geben. Denn der 2012 gegründete und in Herzeliya nördlich von Tel Aviv, einem Zentrum von Start-ups und Hightechfirmen in Israel, ansässige Batterieentwickler StoreDot will mit seiner FlashBattery einen radikalen Neuansatz vollziehen, der auch Folgewirkungen auf die Probleme 1 und 2 haben könnte.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Auf dem Weg zur Wunderbatterie?
Seite 42 bis 45 | Rubrik Technik