Ein Drittel mehr Leistung: Offenbach erweitert das Angebot des Stadtbusbetriebs. | Bild: Alex Habermehl
Anja Kiewitt
ÖPNV
Nach Leistungseinschränkungen beim Nahverkehrsplan von 2013 will die Stadtwerke Offenbach Holding GmbH den öffentlichen Busverkehr von 2018 bis 2022 in zwei Phasen ausbauen. Künftig sollen die Linienbusse der OVB – Offenbacher Verkehrsbetriebe GmbH in kürzeren Abständen bis spät in die Nacht fahren und mehr Haltestellen in neuen Wohngebieten und Arbeitsorten bedienen. Mit einem um etwa ein Drittel erweiterten Leistungsangebot des Stadtbusbetriebs trägt Offenbach dem schnellen Zuwachs an Einwohnern und Arbeitsplätzen Rechnung. Den Nahverkehrsplan hat der Aufgabenträger NiO – Nahverkehr in Offenbach GmbH erstmals als „Mobilitätsplan“ weitergeschrieben.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schnellerer Takt in Offenbach
Seite 16 | Rubrik Strategie
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.