Werbung
Werbung
Werbung

Busfahrt in die Vergangenheit

Stadtrundfahrt mal anders: Das Projekt "VRTimetravel" will Gäste in Luxemburg in die Vergangenheit entführen. | Bild: Digtal Devotion Group
Stadtrundfahrt mal anders: Das Projekt "VRTimetravel" will Gäste in Luxemburg in die Vergangenheit entführen. | Bild: Digtal Devotion Group
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt
Luxemburg
In Luxemburg ist die Testphase einer neuen Attraktion angelaufen: Mithilfe von Virtual Reality (VR)-Brillen sollen Gäste in Zukunft bei einer Busrundfahrt durch den Stadtteil „Pfaffenthal“ in den historischen Stadtkern der Stadt Luxemburg eintauchen – und zwar wie er im 19. Jahrhundert aussah. Das Projekt „VR Timetravel“, das die Digital Devotion Group GmbH mit Sitz in Kaiserslautern und Luxemburg sowie die luxemburgische Stadtverwaltung kürzlich präsentierten, sei Teil des Konzepts „Smart City“, das die Interaktion und die Informationsvermittlung auf digitaler Basis verbessern soll.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Busfahrt in die Vergangenheit
Seite 38 | Rubrik Strategie
Werbung
Werbung