WLAN im Mannschaftsbus

Uta Madler
Infotainment
Chatten, Filme schauen, Skypen: Zukünftig können Stars, Profifußballer und Fans ihre Busfahrt mit den Infotainment-Angeboten der Hotsplots GmbH mit Sitz in Berlin verkürzen. Mit diesen Worten verkündet der Anbieter für drahtlose Internetkommunikation seine kürzlich geschlossene Kooperation mit der Omnibus Elektroniks & Service GmbH (OES), Willich, einem von sechs Bosch-Servicestationen in Deutschland.

Das Unternehmen sei bereits seit 1994 auf den Um- und Ausbau von Reisebussen zu VIP- oder Konferenzlinern sowie Bistro- oder Mannschaftsbussen spezialisiert.um

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel WLAN im Mannschaftsbus
Seite 19 | Rubrik Strategie