Die Hamburger Hochbahn hat ihre Vertriebsprozesse kürzlich auf das Kundenmanagementsystem "PTnova" von HanseCom umgestellt. | Bild: Hochbahn
Julia Lenhardt
Digitalisierung
Die Hamburger Hochbahn AG hat kürzlich ihren Vertrieb auf das Kundenmanagementsystem „PTnova“ der HanseCom Public Transport Ticketing Solutions GmbH, Hamburg, umgestellt. Die Lösung soll alle Vertriebsprozesse, von der Abonnementverwaltung über den freien Verkauf bis hin zu elektronischen Tickets, steuern und automatisieren.

Kunden- und Vertriebsdaten werden dabei zentral verwaltet und in Echtzeit zur Verfügung gestellt. Über das System lässt sich unter anderem die Verfügbarkeit von Wechselgeld oder der Papierstand an allen Automaten abfragen.jl

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hansestadt stellt Vertrieb um
Seite 17 | Rubrik Strategie
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.